Stellungnahme der Ferienlager der Pfarrei St. Vincentius Dinslaken zur Corona-Krise

Hallo liebe Eltern und liebe Teilnehmer,

die Corona-Krise wirkt sich spätestens seit Freitag auf uns alle aus. Sie stehen nun vor der großen Herausforderung, für die kommenden Wochen eine Alternative zur Schul- und Kita-Betreuung auf die Beine zu stellen und nebenbei möglichst arbeitsfähig zu bleiben. Da gibt es derzeit weit wichtigere und akutere Probleme als die Frage, ob unsere Ferienfreizeiten im Sommer planmäßig stattfinden können. 

Wir als Organisatoren der Veranstaltungen wollten uns dennoch kurz melden und Ihnen signalisieren, dass wir uns schon jetzt Gedanken machen und die Situation im Blick haben. Wir haben jeweils die Verantwortung für ca. 100 Personen und auch die dahinter stehenden Eltern, die sich darauf verlassen, dass die Kinder für die entsprechenden zwei Wochen gut betreut und aufgehoben sind. Klar ist: Würden unsere Ferienfreizeiten jetzt stattfinden, wäre nicht an eine Durchführung zu denken. Nun haben wir ja glücklicherweise noch viele Monate, bis die schönsten zwei Wochen des Jahres starten sollen. Ob sich die Lage bis dahin entspannt, ist bisher nicht vorherzusagen. Manche Prognosen gehen von einem Höchststand der Infektionen im Sommer aus. Wie sich die begonnenen Maßnahmen und das Wetter auf die Ausbreitung auswirken, ist allerdings noch nicht zu sagen. 

Aufgrund dieser Unsicherheiten wären Schnellschüsse jetzt unklug. Die Teams werden also so gut es geht mit der Planung fortfahren, sodass wir die Ferienfreizeiten im Sommer bei einer etwas entspannteren Lage auch durchführen können. Denn das wäre wohl im Interesse aller. Also lassen Sie uns gemeinsam ruhig und besonnen agieren. Solch einer Herausforderung standen wir alle bisher, auch unabhängig von Ferienlagern, noch nicht gegenüber. Wir hoffen auf Ihr Vertrauen, dass wir im Hintergrund alles dafür tun, dass am Ende eine zufriedenstellende Lösung für alle dabei herauskommt. 

Noch einen schönen Sonntag und bleiben Sie gesund!

Christian Olges & Kai Stieler
Lagerleitungen des Sommerlagers Heilig Blut und der Ameland Ferienfreizeit St. Jakobus

Wamel 2020 – Jetzt anmelden!

Wamel 2020 – Dein Sommerlager direkt am Möhnesee

Im Sommer 2020 fahren wir nach Wamel. Der kleine Ort direkt am Möhnesee liegt ca. 140 km von unserem Zuhause in Dinslaken entfernt. Wir fahren zum ersten Mal dorthin. Anders wie in den vergangenen Jahren findet das Sommerlager in der 3. und 4. Ferienwoche (11.07-25.07.2020) statt.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Informationen zum Anmeldeverfahren sowie das Anmeldeformular gibt es hier

Du willst wissen, was es 2020 zu entdecken gibt? Dann klick dich durch: Wamel 2020!

Nachtreffen 2019

Am Samstag, den 16.11.2019 ab 10 Uhr werden wir mit euch das Sommerlager 2019 nochmal genießen. Dafür zeigen wir in der Lichtburg Dinslaken die Filmpremiere des Sommerlagerfilms „Wildflecken 2019 – Der Film“! Ihr könnt euch nach dem Film eine DVD oder eine Blu-Ray für 5€ bzw. 7€ sichern. Außerdem sagen wir euch, wo es 2020 hingeht! Also Termin merken!

Filmbeginn: 10:30 Uhr

Euer Sommerlagerteam

RÜCKFAHRT UPDATE

RÜCKFAHRT UPDATE
Hier posten wir den aktuellen Stand der Rückreise von Wildflecken nach Dinslaken. Dieser Beitrag wird stetig aktualisiert.
+++
UPDATE 08:09 Uhr

Wir setzen zum letzten Mal im Speisesaal und genießen das Frühstück. Gleich geht’s ans finale Aufräumen und danach machen wir uns bereit für die Rückfahrt.
+++
UPDATE 10:19 Uhr

Die Koffer sind eingeladen und wir fahren jetzt mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück in Richtung Dinslaken. Gute Fahrt!
+++
UPDATE 13:00 Uhr

Wir haben gerade einen Zwischenstopp eingelegt, in 10 Minuten fahren wir weiter. Laut Navi sind wir um circa 15:15 Uhr in Dinslaken. Wir melden uns vorher noch einmal.
+++
UPDATE 14:00 Uhr

Die Pause ist vorbei und wir setzen zum letzten Stück an. 
+++
UPDATE 14:24 Uhr

Gerade durchqueren wir Dortmund. Die Straßen sollten ab da frei sein. Ankunftszeit bleibt voraussichtlich 15:15 Uhr