Niclas

NAME:

Niclas Brosthaus

SPITZNAME:

Brosti, Nicola

GEBURTSDATUM:

07.07.1993

ALTER:

23 Jahre (im Sola 24 Jahre)

LIEBLINGSESSEN:

Pizza liebe ich, aber ich kann mich durchaus auch für liebevoll selbstgemachte Burger begeistern.

ICH BIN FAN VON:

Schalke, Irish Pubs, Coldplay und dem Puzzles

WOVOR HABE ICH ANGST:

Spühldienst

DAFÜR KANN ICH MICH BEGEISTERN:

Sport, egal welcher, guter Unterhaltung, schickes Design und Filme

MEIN PEINLICHES GEHEIMES HOBBY:

Wände bemalen. Auch wenn sich das verrückt anhört, bemale ich, wenn mir langweilig ist gerne mal meine Zimmerwände. Viel Platz ist leider nicht mehr an den Wänden.

LAGERTEILNAHMEN ALS KIND:

5

LAGERTEILNAHMEN ALS BETREUER/LLL:

6

MEIN WEG ZUM SOMMERLAGER:

Meine große Schwester ist früher schon mitgefahren und da wir als Familie viel in der Gemeinde gemacht haben, war der Weg ins Sommerlager nur eine logische Folge. 2004 ging es ins erste Lager. Lang lang ist’s her.

MEIN SCHÖNSTES ERLEBNIS IM LAGER:

Die letzten Abende sind immer was ganz besonderes. Aber auch gleichzeitig der traurigste Abend. 2016 haben wir leuchtende Ballons zu „A Sky Full Of Stars“ in den Wildfleckender Nachhimmel steigen lassen. Ein überragendes Bild.

DAS IST DAS SCHÖNSTE IM LAGER:

Auch als Leiter kann man noch mal für 2 Wochen Kind sein.

MEINE AUFGABE IM LAGER:

Ich versuche dafür zu sorgen, dass durch den Lagerfilm die Sommerlager für die Kinder noch lange in Erinnerung bleiben. Durch Facebook und Instagram schaue ich, dass alle gut informiert werden und sich einmal mehr aus den Sommer freuen können.

DAS WÜSCHE ICH MIR FÜR DIE ZUKUNFT:

Dass alle Kinder mit einem großen Lachen aus dem Sommerlager wiederkommen und sie die Erinnerungen für immer behalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.