Sommertagebuch

Im Sommerlager geht’s heiß her. Planenrutschen, Capture the Flag, Disco oder Wetten, dass..?. Die ersten vergingen wie im Flug. Dabei spielte das Wetter bei vielen Programmpunkten mit! In den nächsten Tagen haben wir auch noch so einiges vor. Hier gibt’s die ersten Highlights:

Wenn’s im Sommer heiß ist…

… dann gibt es im Sommerlager einige Möglichkeiten. Eine der besten davon ist den Pool aufzumachen und die Eimer mit Wasser zu füllen. Während sich die einen die Sonne auf den Peltz scheinen lassen, leisten sich die anderen ein wildes Wettrennen wer zu erst den Wassereimer über den Kopf bekommen muss. 

„Wenn du eine 50-Meter-LKW-Plane mit Seife herunterrutschst, weißt du, du bist im Sommerlager!“

Eine weitere Tradition ist das Planenrutschen. Im letzten Jahr mussten wir aufgrund von Wassermangel noch darauf verzichten, so konnten wir uns in diesem Jahr einmal mehr darauf freuen. Ein Spaß für alt und jung. 

Unsere Teilnehmer

In den ersten Tage stehen ein paar Fotoshootings an, unter anderem auch die Bungalow-Bilder. Reingeschlüpft in die neuen Lagershirts geben unsere 98 Teilnehmer ein tolles Bild ab. Aber seht selbst: